Sie sind hier: Start Aktuelles

Schmieden von Edelmetallen - Kupfer und Kupferlegierungen

Schmieden von Edelmetallen - Kupfer und Kupferlegierungen

00 treppengelaender messing 02-01-09Unser oberstes Ziel ist immer, den Wünschen unserer Kunden in jeder Art und Weise gerecht zu werden. Dabei gehen wir sehr gern auf Sonderwünsche bezüglich Formen, Lackierungen und Materialien ein. Hier wollen wir einen kurzen Überblick über häufig verwendete Legierungen geben. Diese Liste stellt aber keinesfalls alle Möglichkeiten dar, also kontaktieren Sie uns jederzeit, damit wir auch für Ihren Anlass das passende Produkt entwickeln können. 

Kupfer

Das chemische Element Kupfer CU stellt eines der wichtigsten Elemente für die moderne Wirtschaft dar. Kupfer wird wegen seiner guten elektrischen Leitfähigkeit zur Herstellung von Kabeln benötigt und ist somit unverzichtbar für unsere technologische Gesellschaft. Mit der Vernetzung aller Dinge per Internet steigt auch der Bedarf an Kupfer. 

Kupfer - Bedeutung und Eigenschaften

01 treppengelaender messing 02-01-09

Kupfer ist im Periodensystem der Elemente in der gleichen Gruppe zu finden wie Gold und Silber. Gold und Kupfer haben gemeinsam, dass sie über eine für Metall außergewöhnliche Farbe verfügen. Reines Kupfer besitzt eine rotbraune Farbe, die so bei keinem anderen Metall zu finden ist. Silber hingegen ist der einzige Stoff, der den elektrischen Strom besser leitet als Kupfer, wenn auch nur geringfügig. 

Kupfer zählt aufgrund seiner hohen Masse zu den Schwermetallen, ist recht weich und lässt sich einfach verformen. Es kann im warmen und kalten Zustand bearbeitet werden, ohne dass es spröde wird. Aufgrund seiner Festigkeit ist es auch für schwingender Belastungen geeignet, ohne dass ein Bruch zu befürchten ist. 

Eine weitere Besonderheit ist, dass unbehandeltes Kupfer über die Zeit seine Farbe wechselt. Dieser Effekt lässt sich gut bei sichtbaren Erkern,Vordächer oder Kaminen beobachten. Frisch angebracht besitzt es eine strahlende, rotbraune Färbung. Im Laufe der Zeit verändert sich der Farbton und wird dunkler, weil Kupfer eine dunkelgrüne Patinabildet. Eines der bekanntesten Beispiele für diese Kupferpatina ist die Freiheitsstatue in New York. 

Verarbeitung von Kupfer

Der Stoff ist im Vergleich zu anderen Metallen sehr weich und lässt sich sehr gut verformen. Sogar im kalten Zustand kann ein geübter Handwerker Kupfer bearbeiten. Dabei entstehen allerdings Stellen, an denen der Stoff eine geringere Bruchdehnung aufweist und entsprechend vorsichtiger behandelt werden muss. Kupfer kann in nahezu jede erdenkliche Form gebracht werden und eignet sich daher bestens für komplexe Schmiedearbeiten. 

Bearbeitung der Oberfläche

05 treppengelaender messing 02-01-09

Wie oben bereits erwähnt, bildet Kupfer auf natürlichem Wege eine dunkelgrüne Patina, welche ihm einen einzigartigen Anblick verleiht. Diese Patina bedeckt die komplette Oberfläche und schützt das Material darunter vor der weiteren Oxidation. Diese Schicht muss dabei nicht auf natürlichem Wege entstehen, denn wir können das Kupfer auch künstlich und schnell altern. 

Wenn Ihnen dieser Weg allerdings nicht gefällt, lässt sich Kupfer wie fast jedes andere Metall auch sehr gut beschichten und lackieren. Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit, dann können wir Sie nach bestem Wissen und Gewissen beraten. 

Einsatzgebiete beim Kunstschmieden

18 01 geschmiedete feuerstellen


Aufgrund seiner Eigenschaften eignet sich Kupfer hervorragend für Geländer im Innen- und Außenbereich. Es ist mechanisch belastbar und unempfindlich gegenüber Temperaturen und Feuchtigkeit. Durch Umweltbedingungen bildet es lediglich eine dunkelgrüne Patina, nimmt aber keinen Schaden. 

Durch seine weiche Struktur lässt sich Kupfer sehr gut in außergewöhnlichen Formen schmieden. Das macht es zum perfekten Werkstoff für Kronleuchter mit einzigartigen Musterungen oder Verzierungen. Sprechen Sie uns auf die Verwendung von Kupfer als Werkstoff an, dann können wir Ihnen die Vor- und Nachteile im Detail erläutern. 

Messing

Bei Messing handelt es sich um den Grundstoff Kupfer, welcher mit einem Anteil von Zink zu CuZn legiert wurde. Meist wird ein Zinkanteil von 5 % bis 45 % beigemischt, je nachdem, welche Eigenschaften gewünscht werden. Diese beiden Stoffe verbinden sich hervorragend miteinander, sodass auch nach dem Erkalten ein gleichmäßiges Mischungsverhältnis bleibt. 
Eigenschaften von Messing

Das Farbspektrum von Messing reicht von rot-gold (geringer Zinkanteil) bis hin zu hellgelb (hoher Zinkanteil). In den Euronormen sind etwa 60 verschiedene Sorten Messing aufgeführt, die für jeden Einsatzbereich die richtige Mischung beinhalten. Auch eine Legierung mit anderen Stoffen (Aluminium, Blei) ist üblich, um die mechanischen Eigenschaften zu verbessern oder die Farbe zu beeinflussen. Sprechen Sie uns gern auf die gewünschten Farbvarianten für Ihr Projekt an! 

Messing in der Verarbeitung

Durch die Legierung mit Zink verändern sich die Eigenschaften bezüglich der Verformung nicht wesentlich. Bei Messing ist sich genau wie bei Kupfer eine Verformung im warmen und kalten Zustand möglich. Auch hier gilt, dass der Stoff bei der Kaltumformung eine örtlich höhere Festigkeit erreicht, aber die Bruchdehnung an diesen Stellen sinkt. 

Oberflächenbehandlung von Messing

Ja nach Legierung bildet Messing mit der Zeit eine grüne, braune oder rötliche Patina. Diese hat den gleichen Effekt wie beim Kupfer und schützt das Material. Viele Menschen wünschen sich diese Patina, weil sie den Stoffen einen rustikalen Eindruck verleiht. Auch bei Messing können wir den Alterungsvorgang künstlich beschleunigen, um Ihnen die Produkte bereits mit der Oxidationsschicht auszuliefern. 

Als Alternative steht Ihnen natürlich auch hier das Lackieren oder anderweitige Beschichten der Oberfläche zur Auswahl. Da es sich um kein ungewöhnliches Metall handelt, sind unsere Möglichkeiten hier nahezu unbegrenzt. Sprechen Sie uns einfach an, damit wir Ihnen auch auf diesem Gebiet behilflich sein können! 

Einsatz beim Kunstschmieden

Der gelbliche Schimmer bei hohem Zinkanteil verleiht den Produkten einen majestätischen Anblick. Zwar ist die Farbe nicht mit Gold zu verwechseln, aber der erste Eindruck hinterlässt auch jeden Fall bleibende Spuren. Messing eignet sich hervorragend für alle dekorativen Elemente wie Geländer,Brüstungen,Handläufen, Kronleuchter, Tür- und Fensterverzierungen sowie Lampen. Fragen Sie unser Team nach Ideen, damit wir auch Sie von unseren einzigartigen Designs überzeugen können! 

Bronze

Geschichtlich betrachtet ist Bronze ein Sammelbegriff für verschiedene Legierungen mit einem hohen Kupferanteil. Heute kommen überwiegend Kupfer-Zinn-Legierungen CuSn zum Einsatz. Bekannt ist Bronze besonders aus den olympischen Spielen für den dritten Platz nach Gold und Silber. Diese Tatsache verleiht der Legierung in den Köpfen der Menschen einen sehr hohen Wert. 
Eigenschaften von Bronze

Zinn ist deutlich härter als Kupfer und erhöht damit die Festigkeit und Härte der Verbindung enorm. Durch die Legierung steigen die Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit weiter an, sodass Bronze sogar meerwasserbeständig ist. 

Die Farbe kann je nach Zinnanteil rot-braun, gelb-rot oder gelb-grün ausfallen. Beträgt der Zinnanteil 20 %, wird der Stoff als Glockenbronze bezeichnet. Selten wird eine reine Zweistofflegierung benutzt. Meist wird noch ein Anteil von Zink, Phosphor oder Eisen beigemischt, um die Eigenschaften zu beeinflussen. 
Verarbeitung und Oberflächenbehandlung von Bronze

Durch die höhere Härte steigen auch die Anforderungen bei der Bearbeitung. Der Schmied muss größere Kräfteaufwenden als bei reinem Kupfer. Nach dem Aushärten verkraftet Bronze auch sehr hohe und tiefe Temperaturen, ohne spröde zu werden. 

Die natürliche Patina ist bei Bronze dunkelbraun bis schwarz. Bei einigen Legierungen tritt auch ein sanfter Grünschimmer auf. Wie bei Kupfer und Messing gilt: Wir können die Alterung künstlich hervorrufen, um eine gleichmäßige Patina zu erzeugen. 

Einsatzgebiete von Bronze im Kunstschmieden

39-07 treppengeleander edelmetall

Die hochwertige Ausstrahlung von Bronze macht es zum perfekten Werkstoff für alle Dekorativen Elemente wie Kronleuchter, Treppengeländer, Türverblendungen, Vordächer, und andere Verzierungen. Die aufwändige Verarbeitung zahlt sich durch die edle Optik der Bronzeelemente aus. Sprechen Sie uns bezüglich der Verwendung von Bronze als Werkstoff an, damit wir Ihnen Vorschläge zum Design unterbreiten können!

Treppengeländer aus Messing mit Swarovski Steinen

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin, damit wir Sie in einem persönlichen Gespräch beraten können. Wir sind auch gern abends und am Samstag für Sie da und freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Herresbacher Str. 1 in 53639 Königswinter

Kostenlose, öffentliche Parkplätze vorhanden. 

 Telefon: 02244 918 84 88 

Beiträge nach Thema

 

SOCIAL MEDIA

 

Schlagwörter

 

nach obennach oben