Sie sind hier: Start Schmiede-Blog

Was ist ein Französischer Balkon?

Der Französische Balkon ist ein sehr kurzer Balkon, der kaum oder überhaupt nicht über die Hausfassade hinausragt und mit einem Geländer versehen ist. Von außen betrachtet komplettiert ein Französischer Balkon das Design des Hauses.
Von innen hingegen entsteht der Eindruck, dass sich ein richtiger Balkon vor dem Fenster befindet. Obwohl der französische Balkon klar vom normalen Balkon unterschieden werden muss, bietet er doch ein optisches Highlight bei vielen Häusern. 

00 franzoesische balkoneEin Geländer aus hochwertigem Schmiedeeisen beispielsweise kann für den ganz besonderen ersten Eindruck sorgen. Auch Französische Balkone aus Glas, wie sie bei Bürogebäuden beliebt sind, runden das Bild des Gebäudes ab. 

Unsere Vorschläge von Außen-und Balkongeländer 

Historische Gebäude werden häufig mit Geländern aus Gusseisen, Aluminium oder Bronze geschmückt. Aus Messing hergestellte Handläufe veredeln dabei das Gesamtbild eines Geländers.

Der Name "Balkon" erweckt an dieser Stelle einen etwas falschen Eindruck. Der Französische Balkon ist gar kein richtiger Balkon zum Sitzen. Vielmehr handelt es sich um ein Geländer an der Hauswand oder in der Laibung vor einem bodentiefen Fenster. In manchen Fällen ist noch eine kleine Verzierung an der Unterseite vorhanden, die jedoch nicht zum Begehen gedacht ist. In allen Fällen muss das Geländer vorhanden sein, um die gesetzlich vorgeschriebene Absturzsicherung zu gewährleisten. Der Balkon ist zwar nicht zum Begehen gedacht, allerdings lässt sich ein Französischer Balkon dekorieren und bietet dem Bewohner auch die Möglichkeit, davor zu sitzen und die Aussicht zu genießen.

Visualisierung Bruestung

Die meisten Französischen Balkone beziehungsweise deren Geländer werden in Sonderanfertigung hergestellt. Das äußere Bild muss schließlich zum Haus und der Umgebung passen. Aufgrund der geringeren Größe ist ein Französischer Balkon meist deutlich günstiger als ein normaler Balkon. Dies gilt unabhängig davon, ob die Fachleute den Balkon modern oder antik schmieden sollen. Auch aufwändige Konstruktionen zur Sicherstellung der Tragkraft fallen weg, da die eigentliche Belastung innerhalb der Mauern bleibt.

Die Berechnung der Statik und der bauliche Aufwand dahinter nehmen bei einem normalen Balkon viel Zeit und Aufwand in Anspruch. Der Französische Balkon ist hinsichtlich der Statik unkompliziert, weil die tragenden Elemente nicht über die Fassade hinausragen. Er verursacht damit viel weniger Aufwand bei der Planung. Französische Balkone sind modern und können an vielen Orten eingesetzt werden, wo ein normaler Balkon baulich untersagt wird. Sie sind besonders bei Häusern im Jugendstil beliebt. Die Eliasstamm Kunstschmiede bietet die Fertigung Französischer Balkone in Anthrazit und vielen anderen Farbtönen an: Hochwertig, individuell und haltbar zugleich.

Genehmigung, Vorschriften und technische Anforderungen

Ein gewöhnlicher Balkon ist in den meisten Fällen genehmigungspflichtig. Zudem muss vor dem Bau eines Balkons meist die Genehmigung der Nachbarn eingeholt werden. Wenn die Nachbarn keine Genehmigung erteilen oder wenn die Stadt generell Balkone verbietet, besteht hier für den Hauseigentümer oftmals keine Chance. In diesen Fällen kann er nur auf andere Möglichkeiten ausweichen. Zwar ist auch ein französischer Balkon genehmigungspflichtig, aber die Chancen einer Genehmigung sind deutlich größer, besonders in eng bebauten Innenstädten. Hierfür muss normalerweise ein Französischer Balkon als Zeichnung beim Bauamt eingereicht werden.

Ein französischer Balkon verursacht dem Hausbesitzer deutlich weniger Aufwand. Die wichtigste Vorgabe für Französische Balkone ist die Höhe des Geländers. Diese unterscheidet sich je nach der Absturzhöhe und dem Bundesland und reicht von 0,80 Meter bis 1,10 Meter. Auch die Abstände für waagerechte Stäbe sind häufig aus Gründen der Kindersicherung vom Land vorgeschrieben.

Materialien für Französische Balkone

Französische Balkone aus Aluminium oder Glas sind möglich, bieten sich jedoch nicht bei allen Häusern an. Glasbalkone eignen sich beispielsweise eher für große, gewerblich genutzte Gebäude und kommen am besten in Verbindung mit großen Glasfassaden zur Geltung. Im Bereich privater Wohnhäuser besteht hier weniger Bedarf, da die Privatsphäre Vorrang hat.

Für Privathäuser bietet sich das Schmieden aus Gusseisen oder Schmiedeeisen an. Auch Edelmetalle wie Bronze, Kupfer und Messing werden bei hochwertigen Objekten verwendet. Sowohl die Edelmetallen als auch Aluminium sind rostfrei. Diese Materialien sind äußerst belastbar. Außerdem hat das Schmieden den Vorteil, dass jeder Balkon individuell und nach Maß hergestellt wird. Auch Verzierungen jeder Art aus Schmiedeeisen sind möglich und machen den Balkon einzigartig.

Beschichtung und Rostschutz Französischer Balkone

Da die meisten Metalle mit Luft und Feuchtigkeit reagieren, müssen sie nach der Herstellung noch rostsicher gemacht werden. Dazu eignen sich verschiedene Verfahren, die über unterschiedliche Vor- und Nachteile verfügen. Wichtig ist, dass ein passendes Verfahren für jedes Objekt aus Metall ausgesucht wird, am besten mit einer professionellen Beratung.
Einfaches Lackieren kommt bei Geländern aus Schmiedeeisen zum Einsatz, wenn das Geländermuster aufwändig geschmiedet ist und nicht nur aus geraden Stäben besteht. Das Gleiche gilt bei einer Eintauschung des Geländers in eine Feuerverzinkungsanlage, weil das Zink nicht in die gedrehten Elemente gelangt. Die Geländer werden mit einer Grundierung unter anderem aus einer Epoxidgrundierung behandelt, so dass man jedes gedrehte Element sorgfältig einstreicht und danach mit etablierten Markenprodukten wie etwa HILTI, Milesi oder WS-Plast lackiert.
Somit haben Sie mit der Zeit entstehende Roststellen unter Kontrolle und können den Anblick Ihrer Lieblingsobjekte mit einer minimal aufwändigen Pflege für mehrere Jahre genießen.
Schauen Sie sich historische Objekte aus Schmiedeeisen an, die wir bis heute bewundern. Diese sind alle entweder feuerverzinkt oder haben eine galvanische Bearbeitung erhalten.
Für die Geländer französischer Balkone ist es immer eine gute Lösung, wenn diese verzinkt werden. Verzinken ist ein schneller und kostengünstiger Prozess, bei dem eine Schicht aus Zink auf die Oberfläche aufgetragen wird. Diese Zinkschicht schützt das Metall darunter vor äußeren Einflüssen und verhindert auch die elektrochemische Korrosion beim Kontakt unterschiedlicher Metalle.
Der Nachteil, wenn Französische Balkone feuerverzinkt werden, besteht darin, dass die Zinkschicht mit scharfen Gegenständen zerkratzt werden kann. An diesen Stellen ist dann kein ausreichender Schutz mehr gegeben und das Material korrodiert unsichtbar unter der Oberfläche.
Die Pulverbeschichtung ist eine andere Art des Korrosionsschutzes. Hierbei wird eine Schicht aus einem Pulver mit extrem niedriger Partikelgröße auf die Oberfläche aufgetragen. Diese Partikel verschmelzen anschließend in einem Trocknungsgang mit der Oberfläche und miteinander. Nach der Behandlung bildet diese Pulverschicht eine widerstandsfähige und haltbare Beschichtung. Die Kosten liegen allerdings in den meisten Fällen etwas höher. Eine Pulverbeschichtung eignet sich weniger für die im klassischen Schmiedeverfahren hergestellten Geländer, sondern eher für die maschinell hergestellten Produkte. Die Geländer aus einer echter Schmiede, wo jeder Handschlag auf dem Metall sichtbar ist, sollte nicht mit einer Schicht bedeckt werden.
Ein weiterer großer Nachteil für per Hand geschmiedete Produkte ist, dass man unter der Pulverbeschichtung die Korrosionsstellen nicht sieht und somit nicht rechtzeitig reagieren kann. Die Beschichtung fängt meist an abzublättern, wenn es schon zu spät ist. An diesem Punkt ist das Metall nicht mehr zu retten, da es schon durchgerostet ist. Die einzige Möglichkeit ist, das Geländer abzubauen, die Beschichtung zu entfernen, die verrosteten Stellen falls möglich zu ersetzen und neu zu beschichten.

Französische Balkone - Maße, Montage und Befestigungsarten

Französische Balkone können auf unterschiedliche Arten befestigt werden. Ausschlaggebend sind die örtlichen Gegebenheiten, die Maße, bauliche Vorschriften, die Beschaffenheit der Fassade und die gewünschte Optik. Die Montage an die Wand außen ist die einfachste Variante. Hier können Toleranzen bei der Fertigung und Unebenheiten an der Fassade am einfachsten ausgeglichen werden. Bei der Montage an einer gedämmten Fassade sollte die Befestigung im Mauerwerk erfolgen, da die Dämmung das Gewicht des Geländers nicht immer tragen kann und auch die Absturzsicherung gefährdet wird.

Ein Französischer Balkon mit einer Befestigung im Fensterrahmen verschwindet in der Seitenansicht vollständig aus dem Profil des Hauses. Das optische Bild aus dem Inneren des Hauses verändert sich hingegen kaum, da der Fensterrahmen die Befestigung weitestgehend verdeckt. Besonders bei Schwierigkeiten mit dem Erhalt einer Genehmigung bieten sich daher Französische Balkone in der Laibung an. Zudem wirkt die fast unsichtbare Befestigung in den meisten Fällen deutlich höherwertiger.

Wir beraten Sie gerne auch über die Preisgestaltung von unseren Geländern: bei uns im Büro oder telefonisch. Sie können ebenfalls um einen Rückruf bitten – Ihr persönlicher Kundenberater meldet sich bei Ihnen in einem für Sie passenden Zeitfenster.

Sie können Ihre Fragen uns entweder per E-Mail an info@eliasstamm-kunstschmieden.de zusenden oder ein unverbindliches Angebot per Anfrageformular auf unserer Internetseite anfordern.

Unsere Beratungsleistungen stehen Ihnen natürlich kostenlos zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen darüber hinaus gerne die Möglichkeiten auf, bis zu 50% des Anfertigungspreises zu sparen, wenn Sie unserem fachlichen Rat noch vor dem Beginn der Bau- oder Modernisierungsarbeiten folgen: Sei es ein Treppengeländer aus Edelstahl mit Verwendung von Bronze in Ihrem Büro oder ein Innengeländer aus Gusseisen mit einem Holzhandlauf in Ihrem Eigenheim.

Verraten Sie uns Ihre Träume und Wünsche, die noch so extravagant und ungewöhnlich sein mögen. Wir erschaffen für Sie die filigransten und ausgefallensten Schmiedekunstwerke nach einer eigens für Sie gefertigten Skizze, die Ihre ganze Inneneinrichtung in einem neuen Glanz erstrahlen lassen.

Genauere Information über die Auftragsabwicklung finden Sie hier

Ihre Eliasstamm Art - die Kunst schmieden

Eliasstamm Art die Kunst schmieden

Beiträge nach Thema

 

SOCIAL MEDIA

 

Schlagwörter

 

nach obennach oben